Österreichische Rorschach Gesellschaft

 
Die österreichische Rorschach Gesellschaft

Unsere Geschichte:

Seit Ende der 90er Jahre hat sich in Österreich die Rorschach-Diagnostik nach dem Comprehensive System von J.E.Exner etabliert.

Um die Rorschach-Diagnostik in Österreich noch effektiver und auf Dauer zu fördern, wurde am 6. März 2007 die Österreichische Rorschach Gesellschaft (ÖRORG) gegründet.

Unsere Anliegen, Aufgaben und Ziele:

Die Gesellschaft hat zum Ziel, Aus- und Weiterbildung im Comprehensive System nach internationalem Standard anzubieten, umfassende deutschsprachige Grundlagen zu erarbeiten, sowie PsychologInnen adäquate Informationen über das Verfahren zu vermitteln. Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, die beiden in Österreich verbreiteten Auswertungsansätze des Rorschach-Tests (E. Bohm / J. Exner) zusammenzuführen, sowie andere gut beforschte projektive Verfahren (z.B. Wartegg-Zeichentest nach Prof. Crisi) zu behandeln.

In Anlehnung an wissenschaftliche Arbeiten der europäischen und internationalen Gesellschaften hat auch die ÖRORG langfristig das Ziel, österreichische Rorschach-Daten zu sammeln und zu systematisieren.

Die ÖRORG ist Mitglied der International Society of the Rorschach and Projective Methods (ISR) und steht mit anderen Europäischen Rorschach-Gesellschaften in fachlichem Austausch.
 
Member of the International Society of the Rorschach and Projective Methods